A+ A A-

Schulsozialarbeiter

Schulsozialarbeiter

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiter sind pädagogische Fachkräfte, die Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte präventiv, unterstützend und krisenintervenierend beraten, begleiten und betreuen.

Die Schulsozialarbeiter der PUG sind:

Annegret Gerhardt

(02173/ 951-4332

to=Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" data-mce-href="mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büro im Pavillon: Raum P 05

Helge Marquardt

(02173/ 951-4390

to=Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" data-mce-href="mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büro im Pavillon: Raum P 03

                                             

Zu den Aufgabenbereichen der Schulsozialarbeiter gehören:

-        SL (Soziales Lernen) Unterricht in den Jahrgangsstufen 5 und 6.

-        Hausbesuche im Jahrgang 5.

-        Durchführung von Ganztagsangeboten.

- AGs, Mittagsbetreuung im Treff und im Spieleraum.

-        Frühbetreuung in der Teestube.

-        Einzelfallberatung von Schülern, Schülerinnen, Lehrern, Lehrerinnen und Eltern.

-        Begleitung der Eltern in erzieherischen Kontexten.

-        Kollegiale Fallberatung.

-        Kooperation mit dem Jugendamt.

-        Kontaktpflege zu außerschulischen Einrichtungen.

-        Organisation der Lernbegleitung durch unsere Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler

-        Mitwirkung in bereichsübergreifenden, städtischen Arbeits- und Projektgruppen (z. B. Netzwerk Schulsozialarbeit, Netzwerk Schulpsychologie etc.).

Kontaktaufnahme der Kinder und Jugendlichen zu den Schulsozialsozialarbeitern:

Da die Büros der Schulsozialarbeiter nur über die Oberstufe erreicht werden können, gibt es jetzt ein Paar Neuerungen in der Kontaktaufnahme der Kinder und Jugendlichen zu den Schulsozialarbeitern.

Damit die SuS nicht einfach ungesteuert ins Oberstufengebäude kommen, benötigen sie eine kurze schriftliche Legitimation der Lehrer zum Gang durch die G-Halle der Oberstufe.

Diese Legitimation in Form eines Termins steht entweder auf einem Zettel, den sie von den Lehrern oder den Schulsozialarbeitern erhalten haben oder im Schulplaner.

So einen Termin können die SuS bei den Schulsozialarbeitern persönlich z.B. morgens in der Frühbetreuung in der Teestube zwischen 7.30 – 8.00 Uhr (Mi und Do – Helge, Mo-Di-Fr – Annegret) bekommen.

Die SuS haben auch die Möglichkeit Frau Gerhardt und Herr Marquardt (Helge Mo-Do-Fr im Billardraum/Spieleraum und Annegret Mo-Mi-Do-Fr im Treff) persönlich in der Mittagspause aufzusuchen, um einen Termin zu vereinbaren, welcher dann im Schulplaner und oder auf einem Zettel notiert wird.

Diesen Zettel, bzw. den Schulplaner sollten die SuS zum Gespräch mitbringen.

Weiterhin können die SuS auch eine Nachricht in die Fächer der Schulsozialarbeiter legen lassen.

In einem Notfall, kann natürlich jeder SuS sofort versuchen einen Schulsozialarbeiter im Büro zu erreichen.

Copyright: Peter-Ustinov-Gesamtschule Falkenstraße 8 40789 Monheim am Rhein