A+ A A-

Studien- und Berufsorientierung

Studien- und Berufsorientierung

Das Konzept der Studien- und Berufsorientierung der gymnasialen Oberstufe sieht in den drei Oberstufenjahren diverse Veranstaltungen vor.

Viele dieser Angebote sind in der Thementage gebündelt, die in aller Regel direkt vor den Herbstferien stattfindet.

Das 14-tägige Sozialpraktikum verbindet Einblicke in die sozialen Berufe mit dem Nachweis der heute so wichtigen soft-Skills.

Wir begrüßen den Besuch der BOB für unsere Schüler*innen jeweils im Mai des Jahres in Langenfeld.

bob2019bobplus 20151

 

Ein Besuch der Seite und den dort aufgeführten Links lohnt sich immer!

Für die  Q1 wird jährlich eine 4-tägige Veranstaltung: future lab- Freiheit wagen, Zukunft gestalten in Gummersbach in der Theodor-Heuss-Akademie  angeboten.

Von der Bundesagentur für Arbeit Langenfeld kommt Herr Olaf Cramer mehrmals jährlich als Berufsberater zu uns. Er berät die Schüler*innen individuell bei ihren Problemen und Fragen.

bundesagentur arbeit

 

 

 

Betrachten wir die Jahrgänge im Einzelnen:

blue 06 EF (11. Jahrgang)

In der EF wird in den Thementagen vieles rund um Bewerbungen vermittelt:

  • Wie schreibe ich eine Bewerbung, die zu einem Bewerbungsgespräch führt? Workshops mit professionellen Trainern
  • Was sind online-Tests? Wir führen die Original- online-Tests von Lidl durch.
  • Wie präsentiere ich mich im Bewerbungsgespräch, wie trete ich auf? Workshops mit professionellen Trainern

Ein weiterer Schwerpunkt für die EF hat starke praktische Orientierung: Labor- und Firmentage bei:

  • Schukat – Ein Tag bei Schukat
  • Covestro – Herstellung und Vermarktung eines Kunststoffspritzguss-Produktes
  • Bayer CropScience – wissenschaftliches Arbeiten im Labor zu div. Themen, z.B. Photosynthese

Diverse Firmen und Institutionen mit z.T. dualen Studiengängen und sehr frühen  Bewerbungsfristen stellen sich vor:

  • Polizei
  • Zoll
  • Städtische Verwaltung
  • Versicherungen
  • Ford

Für die frühzeitige Studienorientierung nimmt jeder Schüler des Jahrgangs am Studifinder teil, einem online- Programm, das den Fähigkeiten und Stärken des Schülers entsprechend Vorschläge zu potentiellen Studiengängen macht.

Berufe im sozialen Bereich werden an unserer Schule in der Themenwoche durch ein praktisches Projekt der Caritas (Rückenwind) sowie durch das 14-tägige Sozialpraktikum abgedeckt, das die Schüler in den letzten beiden Wochen vor den Sommerferien absolvieren. Dazu werden in der Themenwoche die organisatorischen Grundlagen gelegt.


blue 06
Q1 (12. Jahrgang)

Auch am Ende der Q1 haben die Schüler*innen häufig noch sehr unklare Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft. Aus diesem Grund fährt die Q1 am Ende des Schuljahres geschlossen zum Workshop future lab – Freiheit wagen, Zukunft gestalten an die Theodor-Heuss-Akademie nach Gummersbach.

Professionelle Trainer bieten verschiedene Module an, die von allen Schüler*innen durchlaufen werden. Hierbei stehen die praktischen Übungen der Teilnehmer*innen im Vordergrund.

So werden z. B. Bewerbungssituationen in Rollenspielen erprobt, die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen erneut ermittelt oder der Arbeitsmarkt Europa erfahrbar gemacht.

Durch die Arbeit in kleinen Gruppen können außerdem die individuellen Gegebenheiten jedes Einzelnen berücksichtigt werden und die persönlichen Entwicklungschancen  beleuchtet werden.

Dies sind vermutlich nur einige der Gründe, warum diese Woche der Studien- und Berufsorientierung bei unseren Schüler*innen stets gut ankommt.

(Vor den Herbstferien, parallel zur Woche der Studien- und Berufswahl, befinden sich die Schüler der Q1 auf Studienfahrt.)

 

blue 06 Q2 (13. Jahrgang)

Die Q2 nimmt wie die EF an der Thementagen der Studien- und Berufswahl teil. Es wird fortgesetzt, was in den beiden ersten Jahren der Oberstufe begann.

Zum Thema Bewerbungen erfahren die Schüler*innen jetzt:

  • Was ist ein Assessmentcenter? Ausbildungstrainer von Lidl führen mit den Schülerinnen und Schülern Trainingsprogramme durch.
  • Wie habe ich Erfolg im Bewerbungsgespräch? – Workshops mit professionellen Coachs

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Q2 auf dem Besuch bei /von Universitäten:

  • Universität Köln
  • Bergische Universität Wuppertal
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Universität Duisburg-Essen

               Universitäten aus den benachbarten Niederlanden besuchen uns:

  • Maastricht University
  • Fontys Venlo University

Besuch von Firmen, die  duale Studiengänge anbieten und / oder die im IT-Bereich angesiedelt sind

  • MEGA Monheim
  • 3M in Hilden
  • Komatsu in Düsseldorf
  • Innoq in Monheim
  • Eplan in Monheim
  • Banken

Div. Angebote zur praktische Lebensführung

  • gapyear: Was bieten Bundesfreiwilligendienste (BuFDi), freiwilliges soziales Jahr (FSJ), Soziales Jahr im Ausland…
  • MyFinanceCoach: private Haushaltsplanung für junge Erwachsene
  • Stressbewältigung: Wie komme ich stressfrei durch Prüfungen und Bewerbungssituationen?
  • Abiplanung


Evaluation der Veranstaltungen zur Studien- und Berufswahl

Jede Veranstaltung / Veranstaltungsreihe wird nach ihrer Durchführung evaluiert. Die Urteile der Schüler*innen sowie die der betreuenden Lehrer*innen werden ausgewertet und fließen in die Planung der kommenden Jahre ein. Dadurch werden die Angebote laufend angepasst: wenig informative / kooperative Anbieter herausgenommen und neue interessante Kontakte ausgebaut.

Copyright: Peter-Ustinov-Gesamtschule Falkenstraße 8 40789 Monheim am Rhein